Effizienter produzieren mit MES

Industrie 4.0 konkret

In vier Stufen zur „Smart Factory“

Whitepaper Industrie 4.0 konkret -  4-Stufen-Modell zur Smart Factory

Im neuen Whitepaper „Industrie 4.0 konkret“ erfahren Fertigungsunternehmen, wie sie Ihre eigene Produktion schrittweise fit für Industrie 4.0 machen und warum sie dafür ein Manufacturing Execution System (MES) brauchen.

Mit einem neuen „Vier-Stufen-Modell“ erklärt MPDV, worauf es zukünftig - also mit Blick auf Industrie 4.0 - in der Produktion ankommt und welche Funktionen moderne Fertigungs-IT dafür mitbringen muss. Der Einsatz eines integrierten MES unterstützt dabei, jede der vier Stufen zu erreichen. In diesem Whitepaper erfahren Sie im Detail, wie Stufe 1 - die "transparente Fabrik" - erfolgreich umgesetzt werden kann und welche Herausforderungen dafür zu lösen sind – insbesondere mit Blick auf den oftmals heterogenen Maschinenpark. Die weiteren Stufen und somit das weitere Vorgehen werden kurz skizziert.

Highlights aus dem Whitepaper:

  • In vier Schritten zur „Smart Factory“
  • Erweiterung des Zukunftskonzepts MES 4.0
  • Praxisbeispiele zum Einsatz der integrierten MES-Lösung HYDRA
  • MES im Zusammenhang mit RAMI 4.0
  • Internationale Betrachtung von Industrie 4.0
  • Kommentar von MES-Branchenexperte Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Geschäftsführer der MPDV Mikrolab GmbH zum neuen „Vier-Stufen-Plan“

 

 > Whitepaper anfordern

Veranstaltungen

Anwender-Webinar: Kennzahlen

Anwender-Webinar: Kennzahlen

09.05.2017 Online
Anmeldung

Workshop MES & Industrie 4.0

11.05.2017 Kaiserslautern
Anmeldung